Find' ich gut
Tromboranga
Album:Al Mal Tiempo Buena Salsa
Küstler:Tromboranga
Jahr:2013
Favorite Songs Aug 2022
  • Neu: Ivan Venot & Tony Velardi - 5 MINUTOS
       Der Venezolaner Ivan Venot, der heute in Italien zuhause ist, hat mit dem Komponisten und Pianisten Tony Verladi ein Salsa Stück der neueren Generation veröffentlicht. Das Stück 5 Minutos ist ein Dancefloor Kracher! Tipp: Das Piano Solo gefällt besonders gut! Eine wahre Perle!
    [mehr] [Link]
  • Carlos “Charlie” Donato - Abrele Camino Al Son
       Swing "Charanga" aus New York City! Mit dabei Gilberto Santa Rosa. Während seiner 40-jährigen Arbeit als Komponist, Bassist und Produzent wurde Charlie Donato mehrfach ausgezeichnet.Super tanzbare Salsa!
    [mehr] [Link]
  • Tromboranga - Humildad
       Wow, was für ein Sound! Joaquin Arteaga, bekannt für seine Arbeit als Produzent und Musiker der Band "Bloque53". Für mich einer der besten Salsa Songs zurzeit. Vorallem die Trombone von "Vladimir Peña" macht den Sound von "Humildad" aus.
    [mehr] [Link]
  • Neu: Lenin “Güiroloco” Jiménez y su Orquesta - Los Caballos
       Mid-Tempo Salsa vom Feinsten! Der aus Venezuela stammende und in Spanien ansässige Komponist, Sänger und Pecussionist, hat schon bei diversen Salsa Bands wie Bloque53 oder La Sucursal S.A. mitgewirkt! Der Song "Los Caballos" ist eines meiner Lieblingsstücke! Viva la Salsa!
    [mehr] [Link]
  • Habana Con Kola - Vente Negra
       Interessante und mutige Band aus Spanien. Ist mal etwas anderes.
    [mehr] [Link]
  • Eddie Montalvo - Tumba Tambo
       Salsa aus New York. Super Album und super Gast-Soneros: Issac Delgado, Ruben Blades und Cheo Feliciano.
    [mehr] [Link]
  • Havanna D’Primera - Al Final de la Vida
       Für mich zurzeit eindeutig die beste kubanische Band. Kubanische Salsa, so wie sie sein sollte - geht einfach ins Herz. Gut tanzbar.
    [mehr] [Link]
  • Masalsa - Hypocresia
       Salsa aus den Niederlanden. Oskar Hernandez am Piano und einer meiner Lieblingssänger Rey de la Paz. Da kann nichts schiefgehen!
    [mehr] [Link]
  • Neu: Venom Vnm - Love
       Sehr schöne Bachata aus Frankreich! Super tanzbar!!! Zur Zeit mein Favorit.
    [mehr] [Link]
  • Neu: Mika Mendes - Perdé Control
       Der Kizomba Star Mika Mendes ist aus der Szene nicht wegzudenken. Alles was er macht wird ein Hit, so auch das Stück: Perde Control von 2012! Kizomba der Extra Klasse!
    [mehr] [Link]

Biografie

Hallo Salseras und Salseros,

hier ist Sinan Sensebat, euer DJ Sinan! Meine Stilrichtung nenne ich "Latincool", eine Mischung aus Salsa, Mambo, Guaguancó und Timba.

DJ Sinan - Das bin ich! Ich wurde am 28.09.1966 in Ankara, Türkei, geboren und bin dann 1971 mit meinen Eltern nach Kiel gezogen. Die Liebe zur Musik entdeckte ich schon sehr früh, allerdings musste sie immer tanzbar sein. Dies waren Gruppen wie "Talking Heads". Mein Anspruch war immer sehr hoch und ich habe mich nicht auf Kommerzielles beschränkt. Zum Beispiel hörte ich mit Vorliebe dem Radiomoderator Paul Baskerville zu und ließ mich von seinen Tips inspirieren. Das erste Mal bekam ich mit der kultigen Band "Kid Creole and the Coconuts" Latin-Feeling, obwohl es nichts mit Salsa zu tun hatte, wohl aber mit karibischen Rhythmen. Viel später hörte ich José Alberto El Canario im Radio; das war ungefähr im Jahre 1997. Bis dahin hatte ich so etwas noch nie gehört. Von da an blieb Salsa für mich die Nummer 1, angefangen mit Gruppen wie "Oscar D'León" und die legendäre Kombo "El Gran Combo de Puerto Rico". Die Vielfalt faszinierte mich immer mehr und die Tatsache, dass man dazu paarweise tanzen konnte.

DJ Sinan im Club Meine erste DJ-Erfahrung machte ich zufällig, als mich ein alter Freund fragte, ob ich nicht Lust hätte, meine Musik in seinem Club zu spielen. Das war 2004 im "After Dark". Diese Abende sprachen sich schnell in Salsakreisen herum und so bekam ich 2005 das Angebot, in der "Traum GmbH" regelmäßig aufzulegen.

Meine DJ-Hardware im Einsatz Bis heute bin ich dieser Musik treu geblieben, da Salsa viele verschiedene Stilrichtungen bietet wie Timba, Son, Salsa Brava, Guaguancó, Mambo, Latin Jazz usw. - so wird es nie langweilig. Es ist mein oberstes Anliegen, jeden Abend verschieden zu gestalten und immer einen bunten Mix aus Neu und Alt zu kreieren. Da ich selbst für mein Leben gern tanze, fand ich es immer sehr interessant, wenn ein DJ an einem Abend verschiedene Stilrichtungen gespielt hat. Offen bin ich auch für neue Tanzstile wie Bachata, Merengue und neuerdings Kizomba.

Für mich verbindet Tanzen die Menschen; unabhängig von Kultur, Religion und Stilrichtung können auf diese Weise viele verschiedene Völker zusammen Spaß haben.

Egal welche Nation oder Hautfarbe - Musik und Tanz kennen keine Grenzen!